Home » Anleitungen » Matratze reinigen mit Hausmitteln – Tipps und Tricks
Matratze reinigen mit Hausmitteln

Matratze reinigen mit Hausmitteln – Tipps und Tricks

Die geliebte Matratze auf der man tÀglich schlÀft zu pflegen, sollte selbstverstÀndlich sein. Dennoch gibt es viele Menschen, die nur selten ihre Matratze reinigen und somit die Lebensdauer deutlich steigern. Andere wiederum verwenden einfach einen Matratzenschoner oder einen extra Bezug, der Feuchtigkeit und Schmutz von der OberflÀche der Matratze fern hÀlt. Doch was tun, wenn die Matratze doch einmal schmutzig wird?

Matratze mit Hausmitteln reinigen

Die Lösung fĂŒr dieses Problem muss nicht durch einen teuren Reiniger hervorgerufen werden. Oft sind chemische PrĂ€parate zwar extrem wirksam, können aber auch der Umwelt oder dem Verwender selbst schaden. Um einige Euro zu sparen und mit simplen Tricks aus Muttis KĂŒche die Matratze zu reinigen, kann man auf einige Hausmittel zurĂŒckgreifen. Die nachfolgend aufgefĂŒhrten Mittel, sollte jeder Zuhause haben und kann damit ganz einfach einen Reiniger selbst herstellen.

ZitronensÀure

Der saure Saft aus einer Zitrone kann in manchen FĂ€llen ein echtes Wundermittel sein. So hat sich die SĂ€ure in Kombination mit Salz bei Urin-, Blutflecken und Schimmel bewĂ€hrt. Man streut zu Beginn der Reinigung einfach das Salz auf die Flecken und reibt die Stellen grĂŒndlich ein. In einem nĂ€chsten Schritt wird dann das Hausmittel aufgetragen. Dazu lĂ€sst man ein paar Tropfen der ZitronensĂ€ure auf die betroffene Stelle rieseln und einwirken.

Nach etwa einer Stunde kann man mit einer BĂŒrste, die Mittel abtragen. Es wird empfohlen mit Wasser den Fleck nachzubehandeln und eventuell den kompletten Vorgang zu wiederholen, sollte der erste Gang nicht genĂŒgt haben.

Natron

Dieses Hausmittel hat vielleicht nicht jeder direkt zur Hand, ist aber dennoch sehr effektiv gegen Schweißflecken auf der Matratze. Um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen, sollte man die Matratze ab und zu komplett mit dem Natron-Pulver bedecken. Das heißt, man streut das Pulver gleichmĂ€ĂŸig auf der Matratze aus und lĂ€sst es fĂŒr ungefĂ€hr 5 Stunden einwirken. Nach dieser Zeit kann man die OberflĂ€che absaugen, allerdings sollte man darauf achten, dass das Natron restlos entfernt wird.

Salz

Salz kann vielseitig eingesetzt werden und ist ein gutes Bleichmittel, da es den Flecken das Wasser entzieht. Der Effekt wird verstĂ€rkt, wenn man nach dem AbbĂŒrsten Mineralwasser dazu gibt und anschließend mit haushaltsĂŒblichen, aber milden SpĂŒlmittel den schmutzigen Bereich behandelt.

Essig

Ein weiteres Wundermittel des Haushalts ist Essig. Auch hier hat man bestimmte Effekte, die aufgrund der Zusammensetzung des Hausmittels Flecken entfernen. Vor allem schon stark eingetrocknete Flecken auf der Matratze können so den Kampf angesagt werden. Man lĂ€sst dazu ein Gemisch aus Essig und der zuvor erwĂ€hnten ZitronensĂ€ure einwirken und bĂŒrstet es danach ab. Die Nachbehandlung mit Wasser ermöglicht es den Essig bzw. die ZitronensĂ€ure rĂŒckstandslos zu entfernen.

Gallseife

 

Sollte man beim genĂŒsslichen Kaffeetrinken ein wenig verschĂŒtten, kann man ganz einfach lauwarmes Wasser und Gallseife zur Hand nehmen. Der Fleck verschwindet aber erst komplett, wenn man ihn mit Papier oder KĂŒchenrolle und Wasser immer wieder behandelt.

 

Was kann man tun, um die Matratze langfristig zu schonen?

Generell ist es immer wichtig, schon direkt nach dem Kauf einer neuen Matratze ĂŒber Möglichkeiten zum Schutz nachzudenken. Denn wenn man das nicht tut, kann man nach spĂ€testens zwei oder drei Jahren wieder Geld aufbringen, um erneut eine Matratze zu kaufen. Um also Kosten zu sparen und ein Produkt so lange wie möglich nutzen zu können, sind besondere Maßnahmen erforderlich. Dazu zĂ€hlt. z. B. die Verwendung eines Matratzenschoners oder einer speziellen Auflage.

In der nachfolgenden Liste findet der Leser weitere Quellen, mit denen man sich umfassend informieren kann. Denn das Thema Reinigung und der Schutz von Matratzen sollte keinesfalls unterschÀtzt werden, wenn man die Lebensdauer der Matratze maximieren möchte.

 

https://www.betten.de/magazin/matratzenschutz-lange-lebensdauer-matratze.html

https://utopia.de/ratgeber/hausmittel-putzmittel-waschmittel/

https://www.matratzen-welt.net/zubehoer/matratzenschonbezug-140×200-100×200/

https://www.wisch-star.de/Reinigungsmittel-Shop-Putzmittel

https://www.hygi.de/category/reinigungsmittel-und-pflegemittel-reiniger

 

 

 

 

 

Wie findest du unseren Artikel?
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]