Home / Anleitungen / Praktikazeugnisse

Praktikazeugnisse

Ein Praktikum ist ein Zeitraum, in dem ein Unternehmen für einen begrenzten Zeitraum ein Praktikum anbietet, das sich einst auf Mediziner beschränkt hat und heute für eine Vielzahl von Praktika in Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und Behörden verwendet wird. Sie werden in der Regel von Studenten und Absolventen durchgeführt, die relevante Fähigkeiten und Erfahrungen in einem bestimmten Bereich erwerben möchten.

Profitierende Arbeitgeber

Die Arbeitgeber profitieren von diesen Praktika, da sie oft Mitarbeiter aus ihren besten Praktikanten rekrutieren, die über bekannte Fähigkeiten verfügen, was langfristig Zeit und Geld spart. Praktika werden in der Regel von Drittanbietern vermittelt, die Praktikanten im Auftrag von Industriegruppen einstellen. Die Regeln sind von Land zu Land unterschiedlich, wann Praktikanten als Mitarbeiter betrachtet werden sollten. Das System kann für die Ausbeutung durch skrupellose Arbeitgeber offen sein.

Praktika für Berufskarrieren sind in mancherlei Hinsicht ähnlich, aber nicht so rigoros wie die Ausbildung in Berufen, Handel und Berufen. Durch die mangelnde Standardisierung und Aufsicht ist der Begriff “Praktikum” offen für eine breite Auslegung. Praktikanten können Gymnasiasten, Studenten und Universitätsstudenten oder Erwachsene sein. Diese Positionen können bezahlt oder unbezahlt sein und sind temporär – Praktikazeugnisse.

Der Erfahrungsaustausch

Ein Praktikum besteht in der Regel aus einem Erfahrungsaustausch zwischen dem Praktikanten und dem Unternehmen. Durch Praktika wird festgestellt, ob der Praktikant nach der Praxiserfahrung noch ein Interesse an diesem Bereich hat. Darüber hinaus kann ein Praktikum genutzt werden, um ein professionelles Netzwerk aufzubauen, das mit Empfehlungsschreiben unterstützt oder zu zukünftigen Arbeitsmöglichkeiten führt.

Praktikazeugnisse –Der Vorteil, einen Praktikanten in eine Vollzeitbeschäftigung zu bringen, besteht darin, dass er bereits mit dem Unternehmen und seiner Position vertraut ist und in der Regel wenig bis gar keine Ausbildung benötigt. Praktika bieten aktuellen Studenten die Möglichkeit, an einem Bereich ihrer Wahl teilzunehmen, um sich über eine bestimmte zukünftige Karriere zu informieren und sie auf eine Vollzeitbeschäftigung nach dem Abschluss vorzubereiten.

Praktika gibt es in den unterschiedlichsten Branchen und Umgebungen. Ein Praktikum kann bezahlt, unbezahlt oder teilweise bezahlt werden (in Form eines Stipendiums). Praktika können Teilzeit oder Vollzeit sein und sind in der Regel flexibel in Bezug auf die Stundenpläne der Studenten. Ein typisches Praktikum dauert zwischen einem und vier Monaten, kann aber je nach Unternehmen kürzer oder länger sein. Der Akt der Job-Shadowing kann auch eine Internierung darstellen.

Bezahlte Praktika

Bezahlte Praktika sind in den Berufsfeldern Medizin, Architektur, Naturwissenschaften, Ingenieurwesen, Recht, Wirtschaft (insbesondere Buchhaltung und Finanzen), Technik und Werbung üblich. Praktika finden in der Regel im zweiten oder dritten Schuljahr statt.

Diese Art von Praktikum soll das Wissen eines Praktikanten sowohl im schulischen Bereich als auch im Unternehmen erweitern. Von dem Praktikanten wird erwartet, dass er Ideen und Wissen aus der Schule in das Unternehmen einbringt.

Praktikazeugnisse: Arbeitsforschung

Virtuelle Forschung (Promotion) oder Dissertation: Dies geschieht meist durch Schüler, die sich im letzten Schuljahr befinden. Mit dieser Art von Praktikum recherchiert ein Student für ein bestimmtes Unternehmen.

Das Unternehmen kann etwas haben, das seiner Meinung nach verbessert werden muss, oder der Student kann ein Thema im Unternehmen selbst wählen. Die Ergebnisse der Forschungsstudie werden in einem Bericht festgehalten und müssen oft präsentiert werden.

Praktikum
Es gibt mitlerweile immer öfter elektrische Bewerbungen und Zeugnisse.

Teilbezahlte Praktika

Teilbezahlte Praktika ist, wenn die Studenten in Form eines Stipendiums bezahlt werden. Stipendien sind in der Regel ein fester Geldbetrag, der regelmäßig ausgezahlt wird. In der Regel werden Praktikanten, die mit Stipendien bezahlt werden, nach einem festen Zeitplan bezahlt, der mit der Organisation verbunden ist.

Praktikum gegen Gebühr

Unternehmen, die auf der Suche nach Praktikanten sind, finden und vermitteln Studenten oft gegen Entgelt in meist unbezahlten Praktika. Diese Unternehmen verlangen von den Studenten Unterstützung bei der Recherche und versprechen eine Rückerstattung der Gebühr, wenn kein Praktikum gefunden wird. Die Programme variieren und zielen darauf ab, Praktika bei namhaften Unternehmen anzubieten. Einige Unternehmen können auch kontrolliertes Wohnen in einer neuen Stadt, Mentoring, Unterstützung, Networking, Wochenendaktivitäten oder akademische Kredite anbieten.

Einige Unternehmen finanzieren speziell Stipendien und Stipendien für einkommensschwache Bewerber. Kritiker von Praktika kritisieren die Praxis, dass bestimmte Hochschulpunkte nur durch unbezahlte Praktika erworben werden dürfen. Abhängig von den Kosten der Schule wird dies oft als unethische Praxis angesehen, da es von den Schülern verlangt, bezahlte und oft begrenzte Studienpunkte auszutauschen, um einen unbezahlten Job zu haben.

Die Zahlung von akademischen Credits ist eine Möglichkeit, sicherzustellen, dass die Schüler die Dauer des Praktikums abschließen, da sie von ihrer akademischen Institution zur Rechenschaft gezogen werden können. Beispielsweise kann ein Student erst dann eine akademische Anerkennung erhalten, wenn seine Universität eine positive Bewertung vom Vorgesetzten des Praktikanten bei der Trägerorganisation erhält.

Praktikazeugnisse: Certificate of Advanced Study

Ein Certificate of Advanced Study (CAS), auch “Advanced Certificate” (AC), Certificate of Advanced Graduate Study (CAGS) oder Certificate of Advanced Professional Studies (CAPS) genannt, ist ein post-master’s academic certificate, das sich an nicht-traditionelle Studierende der freien Kunst und Praktiker richtet, die ein Weiterbildungsprogramm zur Verbesserung ihrer beruflichen Entwicklung in Bereichen wie Bildung und Bibliothekswissenschaft anstreben.

Einige CAGS sind mit einem bestehenden Doktorandenprogramm wie z.B. PhD in Organizational Leadership verbunden: So erhalten Doktoranden nach Abschluss ihres 2-jährigen Doktoratsstudiums an der Eastern University ein CAGS in Leadership Studies.

Die Zertifikate der Liberalen Künste für das Hauptstudium werden von einigen Institutionen angeboten, die Masterstudiengänge in interdisziplinärer freier Kunst anbieten. Diese Zertifikatsprogramme zielen darauf ab, kritische Denkfähigkeiten und persönliche Kenntnisse in einem ausgewählten Bereich zu verfeinern und die berufliche Entwicklung zu fördern Sie erfordern in der Regel 30 Stunden Graduiertenstudium über den Master hinaus.

Für einige Fachrichtungen erfordert dieses Zertifikat ein dreijähriges Post-Bachelor-Programm, das einem Facharztabschluss entspricht. Schulpsychologen müssen beispielsweise einen MA/AC- oder CAS- (Master’s Degree plus Advanced Certification) oder Ed.S.-Abschluss erwerben, um in einem schulischen Umfeld zu praktizieren oder für eine nationale Zertifizierung in Frage zu kommen.

Prakikumszeugnisse
Ein schriftliches Praktikumszeugnis.

Praktikazeugnisse – Dies sind alles Fachhochschulabschlüsse aufgrund einer erforderlichen 1200-stündigen Praktikumserfahrung und 60+ Stunden Graduiertenstudium. Die CAS-Programme für Bibliotheks- und Informationswissenschaften sollen es den Studierenden ermöglichen, sich nach dem Master-Abschluss in der Fachrichtung eng auf einen bestimmten Teilbereich der Bibliotheks- und Informationswissenschaft zu konzentrieren.

Einige Studenten steigen nach Abschluss ihres Masterstudiums direkt in den CAS ein, andere kehren nach ihrer Tätigkeit in diesem Bereich für einen CAS zurück. Das Zertifikat dauert in der Regel ein bis zwei Jahre, einschließlich einer abschließenden kumulativen Prüfung oder einer umfangreichen Projektarbeit. Solche Programme werden von vielen, aber nicht von allen US-Hochschulen angeboten, die von der American Library Association akkreditierte Masterstudiengänge ausstellen.

Wie findest du unseren Artikel?
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

About Tante Frieda