Home » Lifestyle » Triphala Anwendung & Wirkung der Kräutermischung
Die Wirkung von Triphala
Was ist Triphala genau und was nutz es?

Triphala Anwendung & Wirkung der Kräutermischung

Immer mehr Menschen greifen auf natürliche Heilmittel aus der Natur zurück, um ihrem Körper etwas Gutes zu geben. Hierzu zählen meist Kräuter verschiedenster Art. Diese wurden und werden schon seit Jahrhunderten in vielen Völkern wie Indien, Asien und anderen genutzt, um den Körper zu reinigen und zu heilen, Entzündungen zu lindern und Infektionen zu heilen.

Zu den beliebtesten und meist genutzten Kräutern zählt das Triphala aus der ayurvedischen Medizin. Ayurveda Pflanzen sind gut bekannt und werden gerne als Zierpflanze oder Nutzpflanze(Saft aus den Blättern) gehalten. Doch wie steht es mit der Triphala Wirkung? Nun werden sich sicher einige Fragen, worum handelt es sich hierbei und wo kommt diese Kräuter Mischung her, was bewirkt sie und wie kann diese eingenommen werden?

Triphala Inhaltsstoffe und Wirkung

Im Grunde genommen handelt es sich bei Triphala um eine Kräuter-Fruchtmischung. Die Wirkstoffe sowie die Zusammensetzung von diesem Nahrungsmittelergänzer bestehen aus drei Komponenten, die ihre Herkunft in Indien und Südostasien haben.
Da wäre zuerst einmal die
Amalaki Frucht, die als indische Stachelbeere bezeichnet wird nutzen Menschen für die Gewinnung von Triphala ebenso, wie die
Haritaki Frucht. Diese gilt als Königin der Heilpflanzen. Der Baum zählt zu den immergrünen Gewächsen, im Sommer wird dessen Frucht geerntet.
Bibhitaki Bäume werden besonders in Südostasien als Alleebäume gepflanzt.
Diese drei Heilpflanzen ergeben in fachgerechter Kombination und Zusammensetzung das außergewöhnliche Triphala.

Durch die exzellente und vielseitige Wirkung ist diese Kräutermischung sehr beliebt.

Klingt relativ simpel und manch einer wird sagen, das die Herstellung(mit Zucht dieser Pflanzen oder anderer Beschaffungsweise) sicher auch von Laien zu Hause durchgeführt werden kann. Hiervon ist dringend abzuraten, da nur die genau berechnete Menge dem Körper das Gute der ayurvedischen Medizin vermitteln kann. Ein Bestandteil zu hoch oder niedrig dosiert verändert die gesamte Wirkung.
Schon seit Jahrhunderten nutzen besonders indische Mediziner diese Kombination, um selbst in Krankenhäusern ihren Patienten heilend zu helfen.

Wie Triphala im Körper wirkt

 

Die Anwendungsgebiete von Triphala sind:

  • Verdauungssystem Darm: Hier führt die Mischung eine Darmreinigung durch.
    Mit der Einnahme wird der Darm angeregt vermehrt und verbessert zu arbeiten, was sich dauerhaft positiv auf das gesamte Magen-Darmsystem auswirkt. Nicht zu verarbeitende Stoffe werden vom Körper ausgeschieden, bleiben bei Menschen mit schlechtem Verdauungssystem und trägem Darm häufig teilweise über einen längeren Zeitraum im Darm und setzen sich dort fest. Es kommt zu Stauungen, Völlegefühl und zeitweise schlechtem Abgang. Durch das regelmäßige Einnehmen dieser Kräuter entspannt und entschlackt der Darm.
  • Die Entgiftung erfolgt über Leber und Darm. Gerade in der Leber bleiben viele Giftstoffe, die nur schwer abgebaut werden können. Hier unterstützt Triphala die natürliche Entgiftung des Körpers.
  • Entzündungshemmend wirkt das Mittel im gesamten Körper. Liegen hier die Entzündungswerte höher, findet in einem Körperteil ein akuter Prozess statt, so wird dieser durch das regelmäßige Einnehmen gemindert und gestoppt.
  • Die Verjüngungende Wirkung ist ein alter Mythos, dennoch fühlt sich jeder jünger und aktiver mit einem gesunden Körper.
  • Wohltat für Haut und Haar
  • Senkung der Cholesterinwerte durch Reinigung und Entgiftung im Körper
  • Minderung von oxidativem Stress im Körper
  • Wohltuend für die Augen

 

Die Triphala Wirkung kann nur dann eintreten, wenn das Mittel regelmäßig und genau nach Anleitung eingenommen wird. Dauerhaft wird der Körper gesund versorgt und die Lebensqualität steigt an.

Wie Triphala hergestellt wird

Die Herstellung dieses Superfoods erfolgt nach traditioneller Trocknung und Pulverisierung der drei Komponenten, die schon seit Jahrhunderten auf dieselbe Art und Weise vollzogen wird. Wichtig ist hierbei, dass die Inhaltsstoffe nicht mit unreinen Stoffen vermengt werden. Die Reinheit und somit absolut biologische Wahrung sind das A und O der ayurvedischen Medizin. Daher sollte beim Kauf auf jeden Fall darauf geachtet werden, das ein BIO Zertifikat besteht.

Wie es mit Nebenwirkungen aussieht

Da es sich bei Triphala um ein reines Naturprodukt handelt, das ohne synthetische Stoffe hergestellt wird und in reiner Form verkauft wird, sind keine Nebenwirkungen bekannt. Treten solche auf, so kann dies nur an einer Unverträglichkeit der Zutaten liegen. Dies gilt ebenso für Wechselwirkungen mit Medikamenten, die dauerhaft eingenommen werden.
Kann die Triphala gefährlich werden?
Wer zu viel von diesem Nahrungsmittelergänzer auf einmal nimmt, kann eine erhöhte Darmreinigung erwarten. Diese kann durch starkes Abführen zu Schwäche führen. Allerdings liegt ein solcher Zustand nicht an Triphala, sondern an der fehlerhaften Einnahme.

Die Dosierung von Triphala

Auf jeder Packung sollte eine genaue Anweisung des Herstellers stehen, um Dosierungsfehler zu vermeiden. In der Regel werden 2 x täglich 1 Kapsel oder ein Teelöffel Triphala Pulver als Dosis empfohlen. Weiterhin kann Triphala als Tee getrunken oder in Tablettenform eingenommen werden.
Der Tee hat verschiedene Geschmacksexplosionen, die schon beim Trinken deutlich zu schmecken sind.
Ebenso wie bei der Aufnahme durch Kapseln, Pulver oder Tabletten sollte der Tee nicht in zu großen Mengen getrunken werden.

Jeder sollte die Reaktion seinen Körper beobachten, um/und eine Überdosierung zu vermeiden.

Wichtig ist wie bei allen Naturprodukten die durchgehend und regelmäßig-tägliche Aufnahme. Das Ergebnis wird sich nach wenigen Tagen positiv auf den Körper einstellen.
Um den Augen etwas Gutes zu tun, kann der Tee abgekühlt auch mit einem Tuch für einige Minuten auf die Augen gelegt werden. So entsteht eine enorme Entspannung für diese, sowie der Lymphe unter den Augen. Manch einem ist dies mit schwarzem Tee schon bekannt.

Die Kräutermischung der ayurvedischen Medizin kaufen

Da es sich um einen Nahrungsmittelergänzer und nicht um ein Medikament handelt, kann dies rezeptfrei erworben werden.
Das Mittel ist in seriösen online Shops und teilweise in online Apotheken gut und günstig zu erwerben. Triphala kaufen und mit diesem Nahrungsmittelergänzer ein gesundes Leben starten ist die Devise und neue Denkweise vieler Menschen.

Erfahrungen mit Triphala

Wird ein Bewohner Indiens nach den Triphala Erfahrungen gefragt, so wird diese/r die positive Wirkung auf jeden Fall bestätigen. Doch wie sieht es in europäischen und besonders im deutschen Raum aus? Hier erleben immer mehr Nutzerinnen und Nutzer die erstaunlich gute Wirkungsweise der alternativen Medizin. Dies gilt auch oder besser vor allem bei Triphala Erfahrungen in jeglicher Form. Triphala Erfahrungsberichte zeigen Menschen im Stress, die regelmäßig den Tee, das Pulver oder eine Kapsel zu sich nehmen. Schnell haben sich negative Faktoren aufgelöst und positive Reaktionen sind sichtbar zu spüren. Erfahrungsberichte bestätigen, dass gerade bei Menschen die unter Stress oder lange am Schreibtisch arbeiten, Triphala hervorragend wirkt.
Solche ehrlichen und seriösen Erfahrungsberichte helfen “Einsteigern” in die alternative und besonders die Ayurveda-Medizin innere Fragen zu klären. Ebenso gibt es online Foren, wo jeder seine spezielle Frage stellen kann.