Home » Tipps » Gefrierschrank: Alarm leuchtet – 10 Tipps die weiter helfen
Gefrierschrank-Alarm-leuchtet

Gefrierschrank: Alarm leuchtet – 10 Tipps die weiter helfen

Sie haben ein Alarm beim Kühlschrank oder auch dem Gefrierschrank?

Alle Gründe und 10 wertvolle Tipps die Ihnen weiterhelfen

Egal ob Miele, Bosch, Liebherr oder auch einer der anderen Marken. Jeder kennt sie, die Kontroll- oder vielmehr Alarm Leuchte.
Im nachfolgenden zeigen wir Ihnen welche Gründe diese Alarm-Leuchte haben kann und zeigen Ihnen tolle Tipps wie sie das Problem beheben oder auch vorbeugen können.

Der Alarm bei einem Kühlschrank oder dem Gefrierschrank kann in erster Linie erschreckend wirken. Viele befürchten sofort das die Kühlung nicht mehr lange anhält und das dann vermutlich alle Lebensmittel auftauen. Eine Alarm-Leuchte muss aber nicht immer gleich das schlimmste bedeuten. Der Fehler sollte in dem Fall rasch behoben werden, damit es zu keinen größeren Reparatur kommt.

Gefrierschrank-abtauen-Tipps und Tricks

Warum leuchtet die Alarm-Leuchte am Gefrierschrank?

Es gibt viele Fehler, die ein Grund für das Leuchten der Alarm Leuchte verantwortlich sind.
Prüfen Sie als aller erstes die Stromversorgung in Ihrem Haus oder der Wohnung und stellen Sie sicher das, dass Gerät mit Strom versorgt wird.

Die Tür des Gefrierschranks schließt nicht mehr richtig

Bei einer sogenannten No-Frost-Kühltruhe ist ein typischer Fehler, das die vorhandene Ablaufrinne häufig verstopft ist.

Das Thermostat ist möglicherweise Defekt und funktioniert nicht mehr oder nicht mehr richtig.
So kann es passieren, dass die Kühltemperatur zu kalt oder auch zu warm ist.

Sie möchten nicht sofort einen teuren Reparatur Dienst informieren und suchen nach ein paar einfachen Lösungswegen, die sie alleine in Angriff nehmen können?
Die nachfolgenden Tipps können Ihnen helfen das Problem zu verstehen und selbstständig zu lösen.

10 praktische Do it Yourself Tipps

1. Wenn Sie das Gerät das aller erste Mal benutzen, warten Sie bitte 12 Stunden, bis die optimale kühl Temperatur erreicht ist.

2. Sie kamen vielleicht grade vom einkaufen und haben eine Menge ungekühlte Produkte und Lebensmittel hineingelegt?
Hierbei könnte sich die Temperatur erhöht haben, was zur Alarm-Leuchte führen kann.
Warten Sie einfach einen Moment bis die Kern-Temperatur wieder erreicht ist.

3. Viele Modelle verfügen über einen im Innenraum angelegten Ventilator, überprüfen Sie kurz in dem Sie die Tür nach dem Schließen wieder öffnen ob dieser noch funktioniert.
Dieses müsste hörbar sein.

4. Steht das Gerät vielleicht nicht grade auf dem Boden?
Auch dieses könnte zu einer Störung führen. Prüfen Sie einfach mit einer Wasserwaage, ob alles in Ordnung ist und richten Sie die Füße gegebenenfalls nach.

5. Ein häufiger Grund für die Alarm-Leuchte ist auch die Türdichtung, schauen Sie nach, ob diese unbeschädigt und sauber ist.
Auch kann man spröden Türdichtungen vorbeugen in dem man Sie regelmäßig pflegt und fettet.

6. Stellen Sie sicher, dass die Tür richtig geschlossen ist und versuchen Sie zu vermeiden, dass die Tür für längere Zeiträume geöffnet bleibt, den so kann außen Wärme hinein Strömen und den Alarm auslösen.

7. Bei älteren oder auch gebrauchten Modellen ist es wichtig auch die Scharniere zu prüfen, eventuell sind sie lose und verhindert einen optimalen Schließmechanismus.
Tauschen Sie diese gegebenenfalls aus.

8. Stellen Sie sicher und prüfen Sie, ob das Gerät noch in der Lage ist richtig zu kühlen.
Vergewissern Sie sich in dem Sie entweder das vorhandene Thermometer prüfen, dieses kann allerdings auch defekt sein, so bietet sich an, einfach ein handelsübliches Thermometer in einem Glas Wasser in den Kühlschrank zu positionieren und dieses nach etwa 12 Stunden zu prüfen.
Wichtig ist das Glas in der unteren Hälfte zu platzieren.
Der Kühlschrank sollte eine Temperatur von +2 und +8 °C haben.

Bei einem Gefrierfach kann man dieses leicht feststellen in dem man schon kleine Spuren des Auftauens der Lebensmittel erkennt.
Eine defekte Temperatur Anzeige ist unschön und sollte behoben und ausgetauscht werden.

9. Schauen Sie sich Ihre Installationsanweisung beziehungsweise die Bedienungsanleitung noch einmal genau an und stellen Sie sicher, das das Gerät optimal aufgestellt ist und gegebenenfalls ausreichend belüftet ist.

10. Vielleicht handelt es sich auch um eine Überlastung. Schalten Sie das Gerät vom Strom und tauen es ab, anschließend schließen sie es wieder an. In der Regel sollte es danach wieder einwandfrei laufen.

Sollte bei Ihnen keines dieser Gründe der Fall sein, die Alarm Leuchte immer noch an sein und Ihnen unsere wertvollen Tipps nicht weitergeholfen haben, empfehlen wir Ihnen sich an einen geeigneten Techniker zu wenden, diese verfügen über alle nötigen Kenntnisse und können Ihnen weiterhelfen.

Das Fazit

Um der Alarm Leuchte beim Gefrierschrank oder dem Kühlschrank etwas vorzubeugen, sollte man in gewissen Wochen Abständen einfach Kleinigkeiten wie die Pflege der Türdichtung oder auch das Verstopfen der Ablaufrinne überprüfen.

Wie findest du unseren Artikel?
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]